Im Dickicht

Gestern habe ich mich wieder auf den Weg zu Susi und ihren Freunden gemacht (1 Stunde Bahnfahrt und 3 km Fussmarsch - was macht man nicht alles).

Susi konnte ich nicht identifizieren, sie hatte zu viele Kumpels mitgebracht. Ich hatte auf ein paar nette Abendfotos gehofft, aber der Beobachtungsplatz war hierfür zu ungünstig. Am "Babyteich", der keine Wasserlinsen hat, dafür mittlerweile unglauchlich zugewuchert ist hatte ich mehr Glück. Eine neue Bekanntschaft, nennen wir ihn/ sie Dodo.

Ich glaube, die Aufnahme ist mit dem Cyclop entstanden (oder doch das Oly 55mm??). Die EXIF Daten stimmen auf jeden Fall nicht.

 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Inga,

klasse! Dodo ist ein super" Irgendwas", da  wir das Geschlecht nicht festlegen können. Wieder hast du ihn, den Frosch,  klasse erwischt. Langsam werde ich süchtig nach Bildern von  deinen Freunden.:-)  Hier finde ich das Licht wieder sehr ansprechend und die rötlichen Schilfstängel bringen nochmal eine besondere Farbigkeit hinein.. Außerdem öffnet dieser Bogen nach rechts  nach meiner Meinung das Bild.Gefällt mir wieder sehr gut.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user FF-PhotoArt
Makronist

Hallo Inga,

wow das ist eine lange Anreise zu den kleinen grünen Hüpfern. Aber ich kann es gut verstehen. Aktuell kenne ich nicht eine Stelle an der ich mich auf die Lauer legen könnte.

Dein Bild gibt schön die Stimmung im Froschteich wieder. Ich schließe mich gerne Gabi an. Die roten Schilfstängel geben dem Bild etwas farbenfrohes.

LG

Frauke

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!