Baldachin nochmal

Diesmal mit einem Teleobjektiv an die Spinne angeschlichen, alle Versuche mit den Makro Obi sind wegen zu naher fast Berührung der Spinnen fehlgeschlagen.

Rechts minimal beschnitten.

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

diesmal sitzt die Schärfe recht passabel. Prima, dass die lange Brennweite nun zu keinen Netzberührungen mehr führt, die die Spinne in die Flucht schlagen.

Versuche, wenn es irgendwie geht, mit der Kamera etwas niedriger zu kommen, bestenfalls auf Augenhöhe. Mir ist klar, dass da unten eine Menge Vegetation ist, die dann wackelt – und mit ihr der Netzteppich. Aber vielleicht kannst Du, wenn die Spinne mal in Deckung gegangen ist, an einer Seite die Pflanzen etwas weg biegen und/oder flach drücken. Die Spinne hat meist ein oder zwei bevorzugte Plätze unter dem Netzteppich, von denen aus sie auf Beute lauert. Wenn Du eine günstige Stelle zu so einer Sitzposition der Spinne etwas vorbereitest, kommst Du vielleicht mit der Kamera näher in Richtung Boden – und damit zu einer spannenden Perspektive.

Weiterhin viel Glück, noch mehr Freude und

liebe Grüße

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!