Der etwas andere Blick

"Der etwas andere Blick" auf die Kelchblätter einer Gartenaster. 

Ich wollte den vernachlässigten Kelchblättern mehr Aufmerksamkeit schenken  und war  von dem Ergnbis überrascht: von der Tiefe, die das Bild prägt. 

Als Anfänger bin ich allerdings schnell begeistert und deshalb stelle ich diese Aufnahme zur Beurteilung( wenn möglich) ein.

Ich habe den Anschnitt der Asterblüte in Kauf genommen um Tife darstellen zu wollen. Ist das hier in Ordnung?   Würde mich über Kommentare freuen.

Im Voraus danke. margrit

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Margrit,

Teile von Blüten aufzunehmen, ist ein spannendes Feld der Makrofotografie. Dadurch lassen sich Blüten bzw. einzelne Bereiche von ihnen besonders ins Licht setzen.

Genau das hast Du mit Deinem "etwas anderen Blick" gemacht. Nicht nur die Kelchblätter laden zum Staunen ein; ihre Staffelung schafft die von Dir angesprochene Bildtiefe. Auch der Ansatz der leuchtenden Blütenblätter sieht attraktiv aus.

Oben leicht links ist die Exuvie einer Spinne zu sehen. Hier hat sich also eine Spinne gehäutet – und ihr altes Mäntelchen liegen lassen :-). Und so interessant das ist, so auffällig ist es – und damit erklärungsbedürftig. Denn der Betrachterblick bleibt daran hängen wie an dem berühmten Spagetti-Stück im Sketch von Loriot. Und dann fragt er sich, was das ist und warum Du im das so zeigen willst. Kurz gesagt: Es lenkt gewaltig von der oben von Dir beschriebenen beabsichtigen Bildaussage ab.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

Profile picture for user margrit
Makronist

Danke für deine Antwort Roland. Sie erfreut mich.

Ja, die kleine Spinne. Ehrlicherweise habe ich sie als solche garnicht erkannt, wohl aber das störende "Gebilde" und nun ringe ich wieder mit mir ein richtiges Bildbearbeitungsprogramm zu kaufen, auch wenn ich meiner Augen wegen vielleicht nur 10- 20% nutzen kann. Was ich aber auch nicht weiß.

Es stört gewaltig. Das ist wahr. Lösung nur: in die Tonne oder neues Programm. Nur mal laut gedacht.

Danke. margrit

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!