flatterhaftes im Quadrat

Ist eine Konserve. Die Aufgabenstellung an diesem Tag war "Einzelschuss und nicht von oben". 

Kommentare

Profile picture for user UVO
Makronist

Servus Wolfgang,

das Bild hat wirklich eine zauberhafte Atmosphäre! Ganz im einzigartigen Zeiselmair-Dunkelwald-Stil! Da könnte man sich allerlei Geschichten und Märchen ausdenken...

Schöne Grüße

Uli

 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Wolfgang,

ein typisches Wolfgang-Art-Bild. :-) Ganz bezaubernd. Das Licht, der gewählte Schärfebereich und die Bildgestaltung begeistern mich. Viel zu schade um in der Konserve zu schlummern. Hast du klasse gemacht. Wenn ich jetzt noch wüsste was es für ein Tierchen ist..... Ich tippe auf ein Widderchen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Grüß Dich Gabi,

mit dem Namen kann ich Dir leider nicht helfen. Du siehst, ich habe einmal mehr zum Quadrat gegriffen. Das wird ja oft als das langweiligste Format gesehen, ich bin da ganz anderer Meinung, für mich bietet es die Möglichkeit Spannung und Ausgewogenheit (nenne es Harmonie) in einem Bild zu realisieren. Manchmal gelingt mir das, manchmal nicht. Da hilft es vielleicht dass ich ein "Wenigknipser" bin, ich komm immer mit sehr wenigen Aufnahmen nach Hause, dafür kämpfe ich ich mit jeder einzelnen.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Wolfgang,

die Wahl des Formats gehört genauso zur Bildgestaltung. Ich kann in einem Quadrat nichts Negatives sehen, schon gar keine Langeweile. Alles muss eben ,wie du schon schreibst ,ausgewogen sein. Als Gestalter hast du nach meiner Meinung in dieser Beziehung alle Freiheiten. Es muß für dich stimmig sein, dann hat es auch meist eine positive Wirkung auf den Betrachter.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Wolfgang,

ich schließe mich gerne an! Farbe und Schärfe spielen schön zusammen. Manchmal muss ein Bild einfach insgesamt dunkler sein um zu wirken. Die Linienführung im Quadrat (Vordergrund und Bokeh) ist auch ein Augenschmaus.

Hast du ein Stativ verwendet?

Viele Grüße

Rob

 

Profile picture for user Rob
Makronist

Grüezi,

wegen Schmetterlingshaus und Augsburg muss ich nochmal nachhaken. Mir fehlt auch der Austausch jenseits vom Makrotreff. Wie weit bist du denn von Augsburg entfernt? Falls du Lust hast, können wir im Frühling gern mal eins der kleinen Naturparadiese um Augsburg (z.B. Inninger Heide, Kissinger Heide, Lechauen, Wertachauen, Siebentischwald, Naturpark westliche Wälder) aufsuchen und ein wenig fachsimpeln.

Es wäre mir eine Ehre!

Schöne Grüße

Rob

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Grüß Dich Rob,

ich lebe in Schrobenhausen und maloche in Aichach, alles also kein Problem was die Entfernung anbelangt. Deinen Vorschlag greife ich dankbar auf, vielleicht sieht man sich auch auf den Makro-Tagen (so Covid will).
Bei schlechtem Wetter kann ich auch "mein" Museum anbieten (wer hat so etwas schon?) google mal Zeiselmair Haus.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Wolfgang,

ein fast schon mystisches Foto. Sieht gut aus!

Ich denke, es könnte sich um das Trauer-Widderchen (Aglaope infausta) handeln. Die roten Haare vorne im Gesicht verwirren mich zwar ein wenig, die sind bei Deinem Exemplar sehr stark ausgeprägt und bei unserem Tier nicht vorhanden. Aber ich wüsste nicht, was es sonst sein könnte. Trauer-Widderchen sind eigentlich recht eindeutig :-).

Wo und und in welchem Monat hast Du es fotografiert?

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
Makronist

Grüß Dich Roland,

das ist wahrscheinlich was exotisches. Ich war da in Augsburg im Schmetterlingshaus. Normalerweise mag ich so etwas nicht, gehe aber hin weil es für mich die einzige Möglichkeit ist mich mit anderen Fotografen zu treffen und ein wenig fachzusimpeln. Ich bin ja sonst ein kompletter Einzelkämpfer und der Kontakt tut richtig gut.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Wolfgang,

ok, dann ist es was ganz anderes :-). Vergiss meinen Bestimmungsversuch von oben, meine Skepsis war berechtigt und es ist auf jeden Fall ein anderes Tier.

Bitte zukünftig unbedingt mit angeben, wenn Du im Schmetterling haus fotografierst. Denn dann sind´s in jedem Fall keine heimischen Arten...

Liebe Grüße 

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!