Sichelwespe

Bei dieser Schlupfwespen-Art handelt es sich vermutlich um Ophion luteus. Ich habe sie Ende August an 2 Tagen gesehen. In einem hüpfenden, tanzenden Flug war sie aufmerksam unterwegs, benötigte jedoch immer wieder Ruhepausen. Ich vermute, es war ein Weibchen auf der Suche nach Raupen (die sie parasitiert). Ich habe auch gelesen, dass diese Tiere (wie Ameisen) Honigtau lieben. 

ABM etwa 1:2, APS-C, 1/500s, f/5,6, ISO100, Laowa Makro 65mm, Blitzlicht mit Diffusor, gut 10% Beschnitt

Kommentare

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Gabi & Thomas,

dankeschön! Ich fand das Tier auch sehr spannend und durch die auffällige Optik war es sogar recht leicht zu bestimmen. Andere Schlupfwespen sind wohl weniger eindeutig.

Schöne Grüße

Rob

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!