Staublaus frontal

Zur Zeit bin ich wieder mehr am Basteln denn am fotografieren. Immerhin habe ich es jetzt zum ersten mal geschafft, eine koaxiale Beleuchtung mit weißem Licht zu realisieren. Bislang bin ich immer am massiven Streulicht gescheitert, die diese Methode mit sich bringt - die richtige Optik hats nun gebracht. Allerdings sollten sich die Models bei dieser Beleuchtungsmethode vorher die Nase pudern :-)

[In der Metallurgie ist diese Beleuchtungsmethode absoluter Standard, nur dort spielt das Streulicht keine Rolle, da die zu untersuchenden Oberflächen fast 100% Reflexivität aufweisen]

Kommentarbereich

Profile picture for user Thomas Hammerich
Makronist

Ein grandioses Bild meiner Meinung. Ich kenne mich jedoch mit diesen Lichtern nicht so sonderlich gut aus. Für meine Begriffe ist es sehr gut ausgeleuchtet. Jetzt weis ich aber auch wie so eine Staublaus aussieht. Irgendwie gruselig - irgendwie interessant.......Danke fürs zeigen.

 

Gruß Thomas

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Uli,

wieder ein fantstisches Mikromakro von Dir.Ich finde Ihre " Nase" schaut aus wie Perlmutt.Dazu die dunklen "Brombeeraugen" und der tolle Hintergrund, super! Sie scheint sich gespiegelt zu haben auf dem Untergrund. Sieht klasse aus. Besten Dank für`s Zeigen.

Hab einen schönen Rest-Sonntag.

Liebe Grüße

Gabi

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!