Vintage lenses

Phantasy

Hallo Zusammen,

heute möchte ich Euch gern wieder ein Bild vorstellen. Es entstand im herbstlich bepflanzten Garten des Benrather Schlosses in Düsseldorf.
Das Foto zeigt eine Besen-Radmelde. Es wurde mit dem Cyclop 1.5/85mm aufgenommen.
Da die Lichtverhältnisse gestern bei Regen suboptimal waren, habe ich mal mit dem Aufhellblitz experimentiert.

Viele Grüße
Ulrike

 

P.S.: Kein Beschnitt, Kamera: Olympus OM D E M1 X, ISO 100, Aufsteckblitz

Froschsuchbild

Aufgenommen mit Sony A7M2 und dem russischen Objektiv Cyclop 1.5/85mm
und 16mm Zwischenring

kleiner Wasserfrosch

Wie der Name vermuten lässt, ist der Kleine Wasserfrosch unsere kleinste Wasserfrosch-Art. Meist ist er grasgrün gefärbt, es gibt aber auch Farbvarianten in blaugrün oder braun. Lebensräume sind eher kleinere und nährstoffarme Gewässer wie Waldmoorweiher. (Text NaBu)

Vintage-Makrofotografie – Malen mit der Kamera

Profile picture for user Roland
ADMIN
Die Vintage-Makrofotografie wird von den gleichen Bestrebungen getragen wie die Arbeiten der Impressionisten. Dabei kombiniert sie Merkmale aus der klassischen Makrofotografie mit denen der Malerei: Das Hauptmotiv wird klar hervorgehoben. Das Umfeld mit seiner Unschärfe jedoch übernimmt einen deutlich größeren Wirkungsanteil am gesamten Bild als bei der klassischen Makrofotografie. Diese Unschärfe, in der Fotografie auch als „Bokeh“ bezeichnet (Jap.: unscharf), hat im Gegensatz zur klassischen Makrofotografie mehr als eine nur dem Hauptmotiv dienende Rolle

Regentropfen

Das Objektiv ist schon etwas schräg, die Regentropfen auf der Scheibe sind sehr kurios herausgekommen.

Bild #2 ist eine Bearbeitung des ersten Bildes.

Wenn es zu abstrakt ist, dann bitte einfach löschen.

 

Kamera/Cam: Sony NEX 5N
Objektiv/Lens: Simpson-Chicago f=1.6 51 mm Projektionsobjektiv adaptiert mit 3D-Druck Adapter auf M42 short