Raupe vom Mittleren Weinschwärmer

Bild 1 ist mit dem 100er Canon als Einzelbild entstanden. Bei Bild 2 habe ich mit dem Olympus Makro versucht mit 10 Bildern zu stacken und die Raupe etwas schräger zu setzten, um es interessanter und  den Hintergrund schöner zu gestalten.

Kommentare

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Gabi, es sind schon beeindruckende "Riesen", diese Schwärmer-Raupen. Beim 1. Bild ist mir der Hauptdarsteller etwas zu dunkel (oder muss ich meinen Monitor mal wieder kalibrieren?), das 2. Bild gefällt mir besser: Hier kommen auch die beeindruckenden Scheinaugen und die Zeichnung am Kopf besser zur Geltung (und auch das kleine Bladl ist nicht im Weg).

Schöne Grüße

Uli

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Uli,

ich danke  Dir herzlich für`s Drüberschauen! Es stimmt schon.Bei Bild 1 ist die Raupe dunkler. Da könnte ich noch etwas nachbessern. Dein Monitor ist also  voll in Ordnung. :-) Mir gefällt Bild 2 auch am besten von der Pose und vom Hintergrund. Und genau, das kleine Blatt ist hier kein Thema mehr. ;-)

Ich finde den Mittleren Weinschwärmer wunderschön. Ich habe den Nachtfalter erst ein einziges Mal bei mir im Garten beobachten können.Die Raupe oben war "Beifang" beim Springkraut. :-)

Schönen Abend noch.

Liebe Grüße

Gabi

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!