Abendstimmung bei Vergissmeinnichts

Hallo zusammen,

mit dem Aires Coral fotografiert.

lg

wolfslicht

Kommentare

Profile picture for user SoWie

Grüß dich Wolffslicht,

Von diesem Objektiv habe ich noch nichts gehört. Es malt aber ganz toll. Du weist es einzusetzen, das sieht man. Ein wundervolles Hintergrund Bokeh aus dem sich die Blümchen ganz zart aber dennoch scharf hervorheben. Deine Aufnahme gefällt mir sehr.

Liebe Grüße 

Sonja

 

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Sonja,

danke Dir! Ja, das aires coral 1.9/4,5cm ist schon etwas Feines, obwohl es nur der "kleine Bruder" eines noch besseren Coral ist. Das bekommt man aber so gut wie nie und kostet auch ein Vielfaches, wie immer. Meins ist von Hans Jürgen Diener (fb) aus einer japanischen Kamera herausgeschnitten.

Freut mich sehr, dass Dir meine Aufnahme gefällt :-)

lg

wolffslicht

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Wolffslicht,

da schließe ich mich gerne Sonjas Meinung an. Dein Vergissmeinnicht hat durch dieses  auch mir unbekannte Altglas eine tolle Bühne bekommen. Mir gefällt`s auch sehr gut. Ein interessantes Obi hast Du da. Bin gespannt was damit noch so geht.:-)

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Apfelkern
Makronist

Hallo wolffslicht,

eine sehr schöne Stimmung hast Du eingefangen. Und Du hast in den beiden Kreisen schräg links oberhalb der Hauptmotiv-Blüte diese Wiederholungen hinbekommen! Bewusst ist mir das bisher weiterhin nicht gelungen. Deine Bilder mit diesem Objektiv sind immer sehr schön gemalt!

Liebe Grüße vom Apfelkern

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Apfelkern,

ich glaube, ich bin der Sache auf der Spur. Gestern habe ich einige sehr schöne Versuche mit diesen Schatten gemacht, nur leider vor lauter Faszination am gelungenen Experiment, die Blümchen im Vordergrund nicht scharf genug gehabt. Aber ich bin dran und wenn alles stimmt, kann ich ja auch gerne sagen, wie es geht :-)

lg

wolffslicht

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Wolffslicht,

zu diesem tollen Foto wurde bereits viel geschrieben – all dem schließe ich mich an.

Dennoch, einen kleinen Wermutstropfen spreche ich an. Die Kamera ist nicht zu 100% korrekt zu den beiden in der Schärfe befindlichen Vergissmeinnichtblüten ausgerichtet. Die schmale Schärfeebene läuft bei der linken Blüte perfekt über dem vorderen Rand und die Mitte des "Auges", bei der rechten Blüte hingegen beginnt sie ganz knapp hinter der Mitte des Auges. Wäre die Kamera minimal weiter nach links ausgerichtet gewesen, lägen beide Blütenaugen perfekt in der Schärfe – ohne dass die Sonne oben links aus dem Bild gerutscht wäre.
Aber: Es handelt sich um nur eine Nuance, die erst bei sehr großer Vergrößerung oder entsprechend genauer Betrachtung wirklich auffällt.

Was bleibt, ist ein Foto mit zwei (annähernd) perfekt in Szene gesetzten Vergissmeinnichtblüten und einem toll gemalten Bokeh – alles zusammen in einer wunderbaren Abendstimmung.

GRATULATION zu diesem TOP-Foto! 

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Roland,

da bin ich aber freudig überrascht! Ich danke Dir sehr herzlich für die Auszeichnung "am Bande" und freue mich total. Ja, mit der Schärfeebene, da hast Du recht. Ich werde mir Mühe geben! Was mir bei dem Bild wichtig war, war - wie in den Antworten beschrieben- zunächst einmal der Effekt im HG und dann , dass die VGMN nicht so völlig das Bild dominieren, sondern ein wenig Gewürz dazubekommen, in Form von bokeh und Blütenandeutungen in der Unschärfe. Aber da das Vergißmeinnichtfieber ausgebrochen ist, folgen noch einige Bilder. :-)

Ein schönes Wochenende wünscht

wolffslicht

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!