Blaues Pferd III (Psocoptera)

Nachdem die Titel "Blaues Pferd I und II" schon vergeben sind...

Die Psocoptera gehören mittlerweile zu meinen Lieblingstierchen. Es gibt in Mitteleruropa ca. 100 Arten, und alle haben eine andere Form der Mundwerkzeuge und des "Gesichtsausdrucks" bzw. der Zeichnung. Dieses Tierchen hat keine Flügel (könnte aber auch noch im Nymphenstadium sein). ABM 20:1.

Hier gibts einen guten Bestimmungslink und Galerie, allerdings nur für die englischen Arten. Leider konnte ich dieses Tierchen trotzdem nicht zuordnen, liegt wohl am Brexit :-)

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo  Uli,

was zeigst Du uns denn heute für ein blaues Pferd. Wie Du schon schreibst ist der " Gesichtsausdruck" wirklich klasse. :-) Ich hab mal nachgeschaut, es gibt da ja unheimlich viele verschiedene Arten.Wo findest Du nur immer diese kleinen Staubläuse?  Nun ja, bei dieser hier ist die Ähnlichkeit mit Boris Johnson wohl eher zufällig, aber dennoch vorhanden. ;-)

Ich würde bei diesem Bild die Helligkeit etwas zurücknehmen, dann kommt die Behaarung noch besser raus und es hat mehr Tiefe. Was meinst Du? Den Hintergrund hast Du ansonsten nach meiner Meinung wieder perfekt gewählt. Ich danke für`s Zeigen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Gabi,

danke fürs drüberschauen. Die Borken- bzw. Staubläuse (auf engl. etwas freundlicher als "barkfly") bezeichnet wohnen hauptsächlich auf (und in den Ritzen) der Borke von Laubbäumen (z.B. Eiche). Den hier habe ich allerdings -wie viele meiner Objekte- an der Hauswand (außen) bzw. an einer Natursteinmauer gefunden. Du musst nur mal mit der Lupe die Hauswand quadratzentimeterweise abscannen - du wirst dich wundern, was es da alles zu sehen gibt (z.B. auch der Pinselfüsser lebt dort).

Ich hab das Bild mal etwas abgedunkelt, bringt aber nach meiner Meinung nicht so sehr viel.

Schöne Grüße

Uli

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!