Der Eismann

Und gleich noch ein anderes hinterher. :)

Bei 0°C waren Teile der Wiese durch einen Sprinkler vereist.

Kamera: Canon EOS 1300D

Objektiv: Laowa 100mm

Blende: F/3.5

Zeit: 1/100

ISO: 200

Stack aus 7 Bildern

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Dirk,

diese  halbgefrorene Moosspore gefällte mir besonders gut. Auch der Bildaufbau spricht mich an.  Durch die blaue Farbe wirkt das Bild auf mich  außerirdisch. Wie ein Astronaut mit Helm auf einem anderen Planeten.:-)Schade, dass der Tropfen links angeschnitten ist. Ansonsten ist es die perfekte Welle. Nur wie ist diese blaue Farbe entstanden? Kannst du dazu noch etwas schreiben?

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user Dirk
Makronist

Sorry für die späte Antwort und danke für Dein Feedback. Es freut mich sehr wenn die Bilder gefallen. Dann ist mein "DO" der richtige. 

Also der abgeschnittene Tropfen: Ich könnt ja jetzt sagen der Astronaut hat das Alien umgehauen, genau in dem Moment als ich den Auslöser betätigte. *feix* Die Wahrheit ist... den hab ich übersehen. *grins* Das vorherige Bild war dies....

Eis-Chor

Rechts oben steht der Eismann. Da mir die Sporagien links zu durcheinander waren, habe ich die Perspektive gewechselt und den Eismann allein gestellt. Das da links noch einer im Gebüsch liegt ist mir nicht aufgefallen. *lach*  Aber es gibt ja noch die Stempel zum retuscheln. ;-)

Das intensive Blau ist mir bei der Aufnahme im LiveView schon aufgefallen. Die ganze Fläche war mit einer sehr glatten und eisigen Schicht überzogen. Als Beetbegrenzung habe ich Granitwürfel verlegt. Das Moos wächst in den Zwischenräumen. Der Stein unter dem Eismann ist recht dunkel. Ich denke, dass das Blau des Himmels dadurch verdunkelt worden ist. Die Fläche lag zudem im Schatten. Die Helle Stelle unter dem Eismann ist die Spiegelung meines Gerätehäuschens. Im Camera RAW habe ich die Dynamik auf +11 angehoben. 

In diesem Sinne

weiterhin Gut Licht :)

 

 

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Dirk,

ich danke sehr für deine ausführliche Erklärung zum Bild und deine weitere Einstellung hierzu. Jetzt kann ich mir das gut vorstellen. Das Tröpfchen  am Rand kannst du nachträglich sicher noch retuscheln.  Alles halb so schlimm. ;-) Und dieses Blau ist ein echter  Hingucker und  unterstützt noch die Kühle , passend  zu den gefrorenen Moossporen. Eine gute Entscheidung die einzelne Sporangie so ins Bild zu setzten. Super gemacht.

Schönen Abend noch, Dirk!

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Dirk,

das Bild ist im wahrsten Sinne des Wortes phantastisch. Und wenn diese von Gabi oben schon angesprochene Sporangie mit Tropfen nicht am linken Bildrand angeschnitten auf dem Boden läge, wäre das Foto "außerirdisch" gut :-).

Auch mich interessiert die Antwort auf Gabis oben schon gestellte Frage: Woher kommt diese intensiv blaue Farbe?

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Profile picture for user Dirk
Makronist

Vielen Dank Roland,

hab Dir hier mal einen Screen der DNG mit meinen Einstellungen beigefügt. Das Blau des Himmels und der dunkle Stein unter dem Eispanzer haben dem Blau wohl diese Intensität geschenkt um dem geneigten Makonisten eine Freude zu machen. ;-)

screen

Vielen Dank für Dein Feedback und weiterhin gut Licht.

 

LG Dirk

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Dirk,

schaut richtig fein aus! Das Thema nochmal ganz anders aufgegriffen :-)

Das "Glas" und deine Bearbeitung/Entwicklung lassen sich auch nicht lumpen!

Schöne Grüße

Rob

Profile picture for user Mainecoon
Makronist

Hallo Dirk,

dein Foto zaubert jedes Mal ein Grinsen auf mein Gesicht. Und ich warte darauf, dass sich der Kleine in Bewegung setzt und damit als Ausschnitt aus einem Pixar- oder Dreamworx-Film herausstellt. Genial!

Viele Grüße

Mainecoon

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!