Ein kleiner Hüpfer kurz vorm Absprung...

Lieber Roland,

hier habe ich noch ein Foto vom Sommer entdeckt, als es abends so schön warm draußen war.

Der kleine Hüpfer war schon sprungbereit und kurz danach war er gleich wieder weg. Ich hatte ihn schon von weitem beobachtet und konnte es ganz gut nachvollziehen wie er so ungefähr seine Bahnen hüpfen wird. Das war ganz lustig gewesen.

Die beiden Fühler enden oben sind leider nicht so ganz durchgängig scharf geworden und er hat sich hinter dem Blatt ein bisschen versteckt und dabei neugierig hervorgespitzt. Danach ist er mir gleich noch mal entgegen gesprungen. Das Vorspitzen selbst hat mir dabei aber so gut gefallen, ich fand das sah so richtig süß aus wie er sich dort kurz versteckt hat.

Das Foto habe ich etwa 10% beschnitten, rechts und oben etwas in das 16:10.Format. Das hat mir so am besten gefallen. Links wollte ich nichts weiter wegschneiden wegen dem Muster im Blatt. Ich fand das war der richtige Abschluss für links und rechts habe ich auch das Blattende mit dem Stiel extra so auslaufen lassen.

Mit dem Fuß des Hüpfers der rechts um das Blatt noch greift, das finde ich ja auch irgendwie ganz lustig. Eventuell hätte ich damals besser die Blende 10 genommen, aber ich hatte es damals erst mal so ausprobieren wollen.

Liebe Grüße und einen schönen Abend wünsche ich Dir!

Christine :-)

 

Canon Eos 7D MkII

Freihandaufnahme

 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Christine,

jou, passt soweit. Ich würde das Bild insgesamt ein wenig aufhellen, es wirkt etwas dunkel und damit leicht trüb. Allerdings sollte dabei nicht die Charakteristik der Abendsonne leiden, sondern eventuell mittels einer zusätzlichen leichten Kontrasterhöhung sogar etwas verstärkt werden.

Deinen Hinweis bezüglich des schönen Blattmusters links im Bild kann ich nachvollziehen. Allerdings ist durch das Belassen dieses relativ großen Blattteils auch der hellbraune Bereich in der oberen linken Ecke im Bild – und der stört ein wenig, weil er einen Teil der Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht. Dies liegt insbesondere daran, dass der Rest des Fotos sehr homogen grün ist. Ob man nun links mehr beschneidet oder nicht, ist letztendlich Ansichtssache.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Chris Tine

Hallo Roland,

Ich habe es nochmal bearbeitet. Die ursprüngliche Helligkeit der Aufnahme ist jetzt wieder hergestellt, das Foto war vorher etwas abgedunkelt, der Kontrast ist verstärkt und die dunklen Mitteltöne habe ich ebenfalls noch ganz leicht aufgehellt.

Durch den neuen Bildausschnitt, kam das Loch im Blatt jetzt etwas zu nah an den Rand, deshalb habe ich es weg retuschiert. Das obere hellbraune ist jetzt auch weg.

Ich hoffe es gefällt Dir

Liebe Grüße

Christine

Bearbeitet

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Christine,

ja, kann man machen. Die Brillanz des Fotos ist deutlich besser. Das mit dem Ausschnitt sehe ich mehr als Alternative, nicht als Verbesserung. Wenn Du den Blattbogen am unteren Bildrand erhalten möchtest, "rutscht" der Grashüpfer natürlich schon ziemlich weit nach oben ins Bild.

Wie schon gesagt, für den von Dir vorher gewählten Ausschnitt gibt es auch begründete Argumente.

Lieber Gruß,

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!