"Eisfische"

überrascht durch den Kälteeinbruch wurden sie eingefroren, in einem kleinen Flusslauf, dem Galgenbach in Münster.

 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Gudrun,

ich freue mich ebenso. Auch ich wünsche dir ein fröhliches und gesundes neues Jahr.Komm gut rein.

Zum Bild: Hast du super gesehen, die gefrorenen Fische.Ist durch die Blasen im Eis gar nicht einfach.

Liebe Grüße

Gabi

 

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gudrun,

schön grausam! Machen dem Namen des Gewässers (Galgenbach) ja alle Ehre :-)!

Warum sind sie eingefroren? Klar, infolge sinkender Temperaturen! Nein, ich frage anders: Wie konnte es dazu kommen, dass die Fische dem Einfrieren des Wassers nicht entkommen konnten? Fehlen in dem Bach tiefe, frostfreie Bereiche? Oder waren sie abgeschnitten vom Hauptlauf des Baches?
In der Regel bzw. in den Gegebenheiten der Natur ist es vorgesehen, dass sich die Fische, egal ob groß oder klein, rechtzeitig in frostsichere Zonen zurückziehen können. Hast Du eine Vermutung oder sogar das Wissen, warum dies hier nicht funktionierte?

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user aorta-besler
Makronist

Hallo Roland, ja da ist einiges zusammen gekommen. Diese große Wassersammelstelle liegt offen sichtlich höher und hatte keine Verbindung mehr zum Haubtlauf, es gibt offensichtlich Bachtiefen die aber von den Fischen nicht mehr erreicht wurden oder es fehlte an Sauerstoff. Tragisch und seltsam zugleich.

Liebe Grüße Gudrun

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!