Fliegenpilz

Der erste Fliegenpilz für dieses Jahr, zumindest der erste intakte. Irgendwie sind sie dieses Jahr nicht so häufig. Im letzten Licht fotografiert, es war schon etwas schattig und keine Lichtpunkte mehr  im Hintergrund vorhanden. Es waren zwei Pilze, ich habe mich für den vorderen entschieden und den anderen als Wiederholung in der Unschärfe verschwinden lassen. Das Pentacon war nicht das optimale Objektiv für diese Situation, aber das einzige was ich dabei hatte.

Pentacon 1.8 50mm, natürliches Licht, Helicoid, ohne Stativ

Liebe Grüße

Volker

Edit: Variante 2 berücksichtigt die Vorschläge von Gabi und Wolfgang

Kommentarbereich

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Volker,

das hast Du doch sehr gut umgesetzt. Und Dein Pentacon hat den zweiten Fliegenpilz in der Unschärfe doch sehr schön aufgelöst!  Das gefälltmir richtig gut. Ich würde nur noch etwas Helligkeit aus dem Bild nehmen, damit sich  der Motivpilz und vor allem die gemalten Strukturen von zweiten Pilz  noch besser vom HG abheben. Vielleicht magst Du das mal probieren, ob es Dir gefällt. Ich finde Dein Bild auf alle Fälle sehr sehenswert!

Hab ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Volker,

mir gefällt an dem Bild neben dem "Hauptdarsteller" die Nebenrolle im Hintergrund wunderbar. Schön "verdunstet" der Hut und die Zeichnung des zweiten Flipi. Mit dem Licht könnte man noch anders umgehen, etwa so, dass z.B. der hintere Pilz ein wenig mehr Licht erhellt als der vordere. Aber das sind Geschmacksdinge.

lg

wolffslicht

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!