Frau Spinne hatte frei

Da war ich letztes Wochenende, inspiriert von Rolands Artikel, auf der Suche nach den Bewohnern des Baldachin.

Nasse Wiesen mit Reif und Tau behangen, kein Vergnügen da ständig drin rumzuliegen. Dann noch dieses ständige Hinlegen - wieder aufstehen. Puh, man wird echt nicht jünger *Grins
Ich bin wie folgt vorgegangen, ich habe mich ganz vorsichtig ins Gras gelegt, dann habe ich gaanz vorsichtig drunter geschaut. Leider waren die Bewohner*innen oft einfach nicht zu Hause. Vielleicht war es auch zu früh. Damit ich nicht ganz Umsonst im nassen Gras lag, habe ich das einsame Netz festgehalten.

Viele Grüße

Frauke

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!