Hornisse (Arbeiterin im Flug)

An einer Goldrute konnte ich einige Tage in Folge das Jagdverhalten der Hornissen beobachten. Es sah nach harter Arbeit aus, da die meisten Fliegen unglaublich schnell und reaktionsfreudig unterwegs waren und so war bei Weitem nicht jeder Versuch von Erfolg gekrönt. 

Die erbeuteten Insekten (hier vornehmlich Fliegen) werden nicht verspeist, sondern zerkleinert zum Nest gebracht, um die Larven zu ernähren. Für die eigene Ernährung nutzen die Arbeiterinnen Pflanzensäfte. Interessant war auch, dass es immer mal wieder zu kleinen Reibereien zwischen den Hornissen kam. Zumeist sind dies aber, nach meinen Beobachtungen, ritualisierte Kämpfe (Kommentkämpfe) ohne tödlichen Ausgang. 

1/4000s, f/4, ISO320, Laowa 65mm, etwa 20% Beschnitt

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Guen Morgen, Rob!

Schön mal wieder von Dir zu hören und zu sehen. :-)

Mal wieder super Deine Flugaufnahme von der Hornisse. Herzlichen Dank auch für die wertvollen Infos hierzu. Immer wieder interessant. Nur weiter so.

Hab einen schönen Tag.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user ra-um
Makronist

Hallo Rob, ein super Foto ist Dir da gelungen - mit einer exellenten Schärfe  -  als ob die Hornisse nur darauf gewartet hatte, fotografiert zu werden

Deine Info rundet die Sache schön ab

Viele Grüsse:  rainer

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Rainer,

vielen Dank für deinen Kommentar! Leider sah es (zumindest von außen betrachtet ;-)) eher danach aus, dass ich warten musste und die Hornissen von Zeit zu Zeit an der Pflanzengruppe vorbei geschaut haben. Mit etwas Glück sind ein paar Bilder dann doch entstanden.

Viele Grüße

Rob

Profile picture for user Rob
Makronist

Danke Wolfgang. Ja, es ist eine Freude, diese anmutigen großen Insekten aus der Nähe sehen zu können. Respekt ist natürlich immer angebracht aber Angst wohl nicht. So lange man nicht am Nest den Störenfried macht, sind diese Tiere offenkundig sehr friedlich zu Säugetieren. Ich gehe davon aus, dass sie merken, dass ein großes Tier da ist, aber wie du auch schreibst, konzentrieren sie sich auf das was ansteht ;-)

Schöne Grüße

Rob

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Micha,

dankeschön! Freut mich, dass es dir gefällt!

Ich schätze, dass der Arbeitsabstand (Objektiv bis Motiv) hier etwa 25cm beträgt. Mit dem 65mm Laowa bin ich gern unterwegs.

Falls du dich auch für Flugaufnahmen interessierst, empfehle ich zunächst eine genaue Beobachtung des Flugverhaltens. In vielen Situationen grenzt es an eine Lotterie, in anderen ist es durchaus möglich, ein Ergebnis auch mit recht offener Blende zu bekommen. Fokus-Peaking anschalten ist jedenfalls für mich sehr hilfreich.

Schöne Grüße aus Augsburg

Rob

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!