Idas-Bläuling ♂

Eine trockene Heide mit durchlässigem Boden mit viel Kies und Sand ist das Zuhause dieses Idas-Bläulings. Er mag verschiedene Ginster- und Kleearten und ist hier unterwegs zum Sichelklee. Besenginster scheint besonders hoch im Kurs zu sein und bei zurück gehenden Bestände dieser Pflanze wird auch dieser Bläuling selten. In Bayern gilt er als gefährdet, in Baden-Württemberg ist er vom Aussterben bedroht. Bei der Bestimmung habe ich diesmal Hilfe bekommen. Auf Bild 2 sind die metallischen Flecken zu sehen, die kennzeichnend für alle Silberfleck-Bläulinge sind.

Bild 1: 1/4000s, f/3,2, ISO200, Sigma 105mm f/2,8

Bild 2: 1/4000s, f/1,9, ISO125, Auto Revuenon 50mm f/1,9

 

Kommentare

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Rob,

ein absolut gelungenes Bild von einem Bläuling. Man sieht das blaue und die wunderschöne Flügelaußenseite gleichzeitig! Auge scharf (bei dir selbstverständlich,) aber auch der "angeflogene" Klee in der Schärfeebene - dazu das warme (abend-?) Licht - perfekt! Du hast sicher noch mehr Schmetterlinge im Flug fotografiert, ich finde die Flügelstellungen in den Zwischenphasen sind oft absurd :-). Hier hast du  eine eher "normale" Ansicht erwischt. Danke auch für die Infos, in meiner Region wächst der Ginster zum Glück  noch.

Schöne Grüße

Uli 

Profile picture for user Rob
Makronist

Hi Uli,

vielen Dank für deine Zeilen! Hast völlig Recht, dass die Flügelstellung eine Lotterie ist und da manchmal auch seltsames bei rum kommt ;-)

Schmetterlinge im Allgemeinen finde ich recht schwer. Entweder alles scharf oder gekonnt selektiv scharf. Dazwischen sind nicht viele gute Situationen.

Schöne Grüße

Rob

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Rob,

das Foto (Bild 1) ist ein hervorragend gelungenes Foto eines Bläulings im Anflug. Die perfekt gewählten Einstellungen an Kamera und Objektiv führen zu einer hohen Schärfe bei ausreichend beruhigtem Hintergrund.

Hinzu kommt, dass dieses Motiv (Bläuling!) sehr schwer in dieser Form zu fotografieren ist. Die Flugwege von Bläulingen sind nur schwer bis gar nicht einzuschätzen bzw. vorherzusehen. Hinzu kommt die hohe Fluggeschwindigkeit dieser kleinen Falter.

Die Szenerie ist perfekt festgehalten!

GRATULATION zu diesem TOP-Foto! 

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Profile picture for user Rob
Makronist

Hallo Roland,

vielen Dank für deine Bewertung! Ich freue mich ;-). Ich war an der Blüte und habe antizipiert, dass er da hin möchte und manchmal passt es dann zusammen. Bläulinge im Flug sind wirklich eine Herausforderung. Wenn sich ein Pärchen findet und zusammen (nahezu auf der Stelle) flattert ist es etwas wahrscheinlicher, ein Bild zu bekommen. 

Sonnige Grüße

Rob

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Rob,

gratuliere zu diesem tollen Flugbild. So ein Bläuling ist einfach ein wunderbares Tier. Klein, aber sehr fein. Die Pose ist köstlich. Er hat nicht nur wunderschöne Flügel, sondern auch einen sehenswerten Body.

Liebe Grüße

Inga

 

Profile picture for user Sven
Erstellt von Birgit Heymer (nicht überprüft) on Sa, 18/06/2022 - 21:42 Permanenter Link

Hallo Rob,

auch von mir Glückwunsch zu dieser außergewöhnlichen Flugaufnahme. Den hast du echt prima erwischt und ich freue mich, über deinen kleinen lehrreichen Text dazu.

Liebe Grüße von

Birgit

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!