Kümmel

Sieht gar nicht so aus, ist aber 1,7m hoch. Ohne Kümmel keine landestypische Küche. Bayrisch Kraut ohne Kümmel? Undenkbar, und nicht das gemahlene Zeugs sondern schön die ungeschrotete Saat.

Kommentare

Profile picture for user Wolffslicht
Makronist

Hallo Wolfgang,

da läuft einem ja schon beim Hinschaut das Wasser im Mund zusammen, obwohl sich manche Geister am Kümmel scheiden. Ich mags. Ebenso das schöne Bild mit seiner natürlichen Vignette, dem reifenden Kümmel und den bokeh- Nebendarstellern. Feine sommerliche Farben kommen dazu.

lg

wolffslicht

Profile picture for user Flora1958
MOD

Guten Morgen, Wolfgang!

Ohja, ihr packt den Kümmel ja oft  mit in den Kochtopf. Nicht ohne Grund, denn er hat für die Verdauung eine besondere Wirkung. Da verarbeitet der Bauch eine Haxe mit Kraut sicher ohne Probleme. :-) Ich schätze ihn im Fenchel/Kümmel/Anis-Tee als Bauchschmeichler. In Deinem Bild entfaltet er seine äußerst dekorative Wirkung als Doldenblütler. Eingebettet in sein grünbuntes Umfeld macht er richtig was her. Fein gemacht!

Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user ReBe FotoArt
Makronist

Hallo Wolfgang,

auch die Nordbayern mögen ihn, den Kümmel, vorzugsweise an Kochkäse oder an sehr kümmellastigen Ofenkartoffeln.

Und Deiner sieht dank der "Oly-Küche" besonders lecker aus!

Das Foto gefällt mir sehr gut.

Herzliche Grüße

Reinhard

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!