Schlüsselblume ( Primula veris)

Vintage bis der Notarzt kommt. *grins

Da liegt man vergnügt im Uni-Park herum  und 3 Leute wollen dir das Leben retten. Nochmal gut gegangen. Konnte noch rechtzeitig zur Aufklärung beitragen. :-) Aber trotzdem, feiner Zug meiner Mitmenschen! Nicht einfach dran vorbeigehen, sondern mal fragen. Cool!

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Es hat Zeiten und Situationen gegeben, da wäre mir einfach Vorbeigehen lieber gewesen :-). Ich arbeite an mir...

Feines Foto.
Es weist einen leichten Gelb-Braun-Stich auf. Wenn es Dir gelingt, den ein wenig abzumildern, und dann noch die beiden schwarzen Pünktchen auf der Schlüsselblumenblüte retuschelst (Biomüll!), wirkt das ganze Foto wahrscheinlich irgendwie sauberer, frischer.

Ich weiß schon, ich kann mega nervig sein... :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Roland!

:-) Irgend etwas bleibt immer an deiner Pinzette hängen.*grins

Ne, alles gut, habe es geändert. Danke für`s Drüberschauen.

Liebe Grüße

Gabi

PS. Das mit dem lieber vorbei kenne ich auch. Besonders wenn dann das Motiv sich  auf und davon macht. Aber diesmal war es ok. Die alte Dame hatte extra zwei Helfer organisiert. :-)

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Gabi,

Du beschreibst ein Phänomen, das tatsächlich gegeben ist. Wenn ein Foto (zu) "warm" ist, erscheint es meist auch etwas dunkler – vor allem dann, wenn dieses "zu warm" weit über ein Normmaß hinausgeht. Und wenn ein Bild zu dunkel wirkt, tangiert dies die Schärfewahrnehmung. Ich sage bewusst Wahrnehmung, denn die tatsächliche Schärfe als mathematisches Attribut ist ja erste einmal unberührt von der Temperatur bzw. der Helligkeit im Bild. Es geht hier also vielmehr um die Wahrnehmung. Aber die wird wieder ins rechte Lot gerückt, wenn die Temperatur (und damit meist auch die Helligkeit in Bild-Details) hochgeht :-) – dann ist das Foto auf einmal wieder schärfer (grins).

Ich habe diesen Sachverhalt hier stark beschnitten beschrieben. Wenn ich ins Detail gehen würde, säße ich morgen noch hier am Text – und keiner würde es mehr lesen. Somit stellen meine Zeilen also eine grobe Erklärung dieses Sachverhalts dar.

Liebe Grüße 

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!