Wasserfloh (Daphnia)

Neben den Hüpferlingen findet man in fast jedem Tümpel Wasserflöhe (Daphnien). Zumindest in der warmen Jahreszeit. Anders als die Hüpferlinge nämlich verbringen die Daphnien den Winter (bzw. auch lange Trockenphasen) nicht als Imago, sondern als befruchtete Dauereier. Ändern sich die Bedingungen wieder (z.B. Ende der Trockenzeit) stehen die dann schlüpfenden Tiere sofort zur Besiedlung im neuen Habitat bereit. Bei guten Bedingungen vermehren sie sich ungeschlechtlich (parthenogenetisch), und können sich dadurch sehr schnell ausbreiten (natürlich nur Weibchen ;-).

Kommentare

Profile picture for user IngaEdel
Makronist

Hallo Uli,

wieder ein informatives Schmankerl, deine befruchtete Daphnie. Die Natur hat sich da wieder was einfallen lassen. Sie hat ein richtiges Babyface. Lustig auch das kleine Schwänzchen mit den Härchen.

Liebe Grüße

Inga

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Uli,

wieder so ein wunderschönes Wassertierchen.Deine Daphnie sieht irgendwie einem Küken ähnlich.Süß.  Jetzt hast Du Deine Profession gefunden. Mach nur weiter so.:-) Da freue ich mich.

Schönen Rest-Sonntag noch.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Uli,

tja, auch dieses Foto gehört mal wieder an die Wand. Farben, Schärfe, Durchleuchtung und die wunderbaren Wasserfloheier – alles vom Allerfeinsten :-)!

GRATULATION zu diesem TOP-Foto! 

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht" 

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!