Vorbereitung zum Start

Zur Zeit sind Tierchen kaum noch zu finden. Hier liegt reichlich Schnee und es ist neblig und kalt.

An Silvester habe ich im Garten aber noch aktive Kurzflügler entdeckt.

Bild 1.)   Dieser etwa 3 mm große Kurzflügler bereitete sich gerade zum Start vor. Die Flügel hat er schon entfaltet. Das geht sehr rasch. In Ruhestellung muss er sie auf komplizierte Weise zusammenfalten, damit sie unter die kurzen Deckflügel passen.

JBild 2.) Jetzt muss er sie nur noch richten und glätten. Kammartige Gebilde am letzten Hinterleibsring müssen dafür über die Flügelunterseite gezogen werden.

Bild 3.)   Husch, weg war er. Da habe ich leider nicht schnell genug reagiert um den Abflug auch festzuhalten.

Der Fundort lag im tiefen Schatten.

Ich habe den Aufsteckblitz Godox TT350-S benutzt und ein Raynox DCR250.

 

 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Astrid,

was Du alles zu dieser Jahreszeit findest! Bin begeistert. Viele Kurzflügler-Arten sind ja sehr klein, sodaß man sie eigentlich viel zu oft übersieht. Als ich das erste mal so einen Käfer auf dem Wollziest entdeckt hatte wusste ich gar nichts damit anzufangen und Roland mußte mir bei der Bestimmung helfen. Wenn man dann mal nachschaut im Internet ist das Staunen groß wie viele verschiedene , auch farblich unterschiedliche Arten  es davon gibt. Glückwunsch also zu diesem Fund und danke für`s Zeigen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Ilas
Makronist

Hallo Gabi, 

dass dir die Bilderserie gefällt freut mich.

Diese Kurzflügler sind wirklich interessante Käfer.  Dieses entfalten der Flügel konnte ich schon oft beobachten und auch festhalten. Das ist eine ziehmlich zappelige Angelegenheit.

Was Wollziest betrifft, seine Blätter sind wirklich ein Insektenmagnet. Genau so toll ist aber auch Andorn.  Mit seinen großen, wolligen Blättern bietet er vielen kleinen Lebewesen Schutz, auch jetzt im Winter. Er wächst in meinem Garten und ich werde mal in einer Serie zeigen, was man dort finden kann.

Es lohnt sich alte Blätterhaufen näher zu betrachten.  Dort findet man nicht nur Kugelspringer. Das sind  zur Zeit zwar auch meine Lieblinsmotive aber unbekanntes zu entdecken ist spannend. 

L.G. Astrid 

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!