Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Sigi,

sorry, aber ich befürchte ein wenig, Du überspringst die ersten paar Schritte und steigst bei Level 5 ein :-). Ich habe in meinem Post nirgends vom "Rausarbeiten von Staubblättern" gesprochen. Dies ist ein völlig anderes Thema, ein völlig anderer Ansatz – alleine schon deshalb, weil es sich hier um wesentlich größere Abbildungsmaßstäbe handelt. Jetzt als erstes darauf einzugehen, würde eigentlich bedeuten, dass wir erst einmal alles vergessen, was ich oben geschrieben habe, und ich einen neuen Post erstelle – eben zum Thema "Rausarbeiten von Staubblättern". Deshalb – bitte sehe es mir nach – gehe ich jetzt erst einmal nicht weiter darauf ein, damit wir uns nicht schon am Anfang völlig verstricken :-).

Bezüglich Bild zwei hatte ich Folgendes geschrieben und in Beispielbildern verdeutlicht:

Selbst bei einem recht dreidimensional geformten Schmetterlingsblütler gibt es Perspektiven und Winkel, aus denen sich gute Annäherungsmöglichkeiten für eine schmale Schärfeebene ergeben. Günstig ist meist das Fotografieren exakt im rechten Winkel auf die offene Blütenfläche (siehe Beispiel Bild 8) oder von gleicher Höhe aus exakt auf die Seite der Blüte (siehe Beispiel Bild 6). Ziel hierbei ist immer, die bildwichtigen Teilen möglichst in die schmale Schärfeebene zu bekommen. Fokus Stacking erweitert die Möglichkeiten bei solchen Blütenformen enorm. Aber auch eine geschickt gelegte selektive Schärfe kann wunderbare Ergebnisse liefern.

Mein Vorschlag wäre: Ehe Du über das hier Thematisierte hinaus experimentierst, versuche doch erst einmal, das umzusetzen, was ich oben beschreibe, zeige und begründe. Sehr viele Fotos von ebenso vielen Makronisten zeigen, dass das anscheinend gar nicht so einfach ist – auch das hatte ich oben schon festgestellt. Es scheint also durchaus berechtigt, sich erst einmal mit diesen "Basics" auseinanderzusetzen – und dann sehen wir weiter...

Kurzer Hinweis zu Bild zwei: Überprüfe insbesondere die Punkte

  • Ausrichtung der Kamera auf die Blüte – vierter Punkt meiner Lösungsansätze (oben im Zitat schon erwähnt)
  • Zustand der abgebildeten Blüte(n) – vorletzter Punk meiner Lösungsansätze
  • Sonnenlicht auf der Blüte – fünfter Punkt meiner Lösungsansätze

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!