Aquarell mit Pfaffenhütchen

Ich versprech's, für dieses Jahr wird es der letzte Versuch mit dem Pfaffenhütchen sein.

Es war die letzte Abendsonne, zum Teil lag der Strauch schon im Schatten. Hier hat mich das aquarellartige des Makro Kilar 40 mm 2.8 überrascht. Ich kann's eigentlich kaum glauben, dass das Makro Kilar sowas hinbekommt.

Ich habe etwas retuschiert und ein Pfaffenhütchen entfernt, das mir nicht so gefallen hat. Das zweite Bild ist das Original.

Liebe Grüße

Inga

 

 

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Inga,

das gefällt mir sehr gut. Hier kommt die Abendstimmung schön rüber durch das Dunkle oben und die Helligkeit unten. Die Farben sind klasse zusammen. Das Makro Kilar ist ein interessantes Teil. Hab das schon bei Erich gesehen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Inga,

jip, ich neige ebenfalls zum Oreston – und bin beruhigt. Hatte schon Schnappatmung bekommen als Folge des Nichtfürmöglichhaltens eines Macro Kilars :-). Hätte mich mega gewundert, weil das Foto so gar nicht dessen Charakteristik aufzeigt. Aber ich selbst habe da beim Einsatz alter Objektive Unmöglichkeiten erlebt, die einfach nur unmöglich waren – bis dahin. Denn auf einmal zaubern sie krasse Gegenihrenormergebnisse :-).

Egal, ob mit Meister Kili oder mit dem Oreston, das Foto oben ist ein feines. Das Licht und die Bokehstrukturen sind sehr ansprechend.

Übrigens, die Einzelpfaffen oben rechts hast Du sauber retuschelt :-).

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!