Hexagonal dichteste Packung ?

Die "hexagonal dichteste Packung" lernt man bereits in der 1. Vorlesungsstunde zur Festkörperphysik kennen.

Die Mathematiker hingegen haben bewiesen, dass es unmöglich ist, eine Kugeloberfläche mit regelmäßigen Sechsecken zu füllen. Es dürfte, mathematisch streng genommen, also gar keine hexagonalen Facettenaugen geben.

Der Biologie ist das egal: hier wird halt an ein paar (wenigen) Stellen geschummelt. Beispiel: bei diesem Bohrfliegenauge findet man auch einzelne Facetten, die fünfeckig sind (und entsprechend nur 5 Nachbarn haben, während alle anderen Facetten jeweils mit 6 Nachbarn umgeben sind. Ein entsprechender Ausschnitt in Bild 2 rot gekennzeichnet. 

Kommentarbereich

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Uli,

faszinierend. So hat die Natur geregelt, was  bautechnisch eigentlich gar nicht möglich ist. Ganz schön schlau! Geht nicht scheint es dort nicht zu geben.:-) Wiedermal herzlichen Dank für diese interessante Einstellung, Uli!

Ich wünsche Dir/Euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user MWiK
Makronist

Moin Uli

WOW !

Zweimal Präzision. Zum ersten die des Schöpfers der Natur. Und dann deine Präzision der Aufnahme. Herzlichen Dank für's Zeigen!

Viele Grüße 

Michael 

Profile picture for user Thomas Hammerich
Makronist

Hi Uli

Ja, die Natur ist immer für Überaschungen gut. Da sieht man wieder mal Genialität in der Natur. Genauso wie Hummeln ja auch eigentlich nicht fliegen dürften.

Exeelentes Bild - ich bin jetzt fast vom Stuhl gefallen. Sehr gut.

Gruß Thomas

 

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Uli,

wie sagt man so schön: "Theorie ist wenn alles perfekt ist und es doch nicht funktioniert und Praxis wenn es funktioniert und keiner weiß warum" :-) Was ich auf alle Fälle sicher Weiß ist, dass ich von Deinen Bildern fasziniert bin!

Servus
Wolfgang

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!