Pseudocreobotra wahlbergii (Blütenmantis)

Die Blütenmantis ist eine Fangschrecke.Weibchen erreichen eine Körperlänge von 40 bis 50 Millimetern. Männchen eine von 30 bis 40.Das abgebildete Exemplar ist ein Männchen  im Entwicklungsstadium L3.

1:1 Makro (Vollformat) ohne Beschnitt.

 

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Michael1203,

Du hast die Fangschrecke sehr ansprechend in Szene gesetzt; die tiefe Perspektive ermöglicht eine respektvolle Begegnung zwischen Bildbetrachter und Fangschrecke.

Auch die Platzierung in die recht Bildhälfte gibt dem Foto eine sehr harmonische Wirkung.

Einzig die Ausrichtung der Kamera zur Schrecke weist einen kleinen "Haken" auf: Du hast die optische Achse nicht exakt im rechten Winkel zum Augenpaar der Schrecke ausgerichtet. Dadurch reicht die selbst bei Blende 5.6 sehr knappe Schärfentiefe nicht aus, beide Augen zu erfassen – mit dem Ergebnis, dass das rechte Auge hinter der Schärfeebene liegt und leicht unscharf ist. Die Kamera hätte bei gleicher Höhe etwas weiter nach rechts geschwenkt werden müssen.

Das ist wieder einmal das berühmte "Jammern auf hohem Niveau" – aber bei größerer Vergrößerung wird diese Unschärfe tatsächlich recht deutlich sichtbar.

Ansonsten, wie gesagt, ein sehr gelungenes Foto eines ebenso faszinierenden Insekts.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht",

Roland

Profile picture for user Michael1203
Makronist

Hallo,

vielen Dank für die Kommentare und die Bildbewertung von Roland.Ich habe sehr viele Fotos von dem Tierchen gemacht, und dies ist nur eines davon.Ich fotografiere Insekten freihand , da sitzt die Schärfe leider nicht immer zu 100%.Blende 8 wäre bei diesem Bild vermutlich besser gewesen, und hätte das 2. Auge noch direkt erfaßt.

Viele Grüße an alle

Michael

 

 

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!