Artenfrage: Who´s that bird?

Hallo,

ich habe gerade beim Rumstöbern in alten Moorfrosch-Bildern dieses Spinnenbild entdeckt. Gesehen habe ich sie -überraschenderweise- im Moor. Weiß jemand, wer das ist?

Ingo

Kommentare

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Ingo,

das ist die Gerandete Jagdspinne (Dolomedes fimbriatus) – ein oberkrasses Spinnengerät :-)! Sie ist meist in Ufernähe zu finden, oft auf dem Wasser, in der Regel dort, wo auch Wasserpflanzen bis an die Wasseroberfläche kommen, die ihr als Halt und zur Tarnung dienen. Dort jagd sie. Sie ist sogar in der Lage, kleine Fische zu erbeuten, und natürlich auch Kaulquappen.

Super interessantes Tier!

Liebe Grüße 

Roland

Profile picture for user Ingo Heymer
Makronist

Moin Roland,

der Name passt: "Gerandet" ist sie offensichtlich - und sie sieht wie ein kräftiger Jäger aus! Und -egal von welcher Seite man guckt-  sie sieht den Betrachter so merkwürdig interessiert an :-). Da muss ich direkt an alte Jack Arnold - Filme denken ;-) - falls die noch jemand kennt ...

Liebe Grüße

Ingo

Profile picture for user Ingo Heymer
Makronist

Hallo Uli,

das gleiche Prinzip wie bei den Moorfröschen: Auf den Bauch legen, an der Torfkante am Ufer soweit vorrobben, wie es geht (so ca. 20 cm oberhab des Bauchnabels) und dann mit "freischwebendem" Oberkörper möglichst weit runter zur Wasseroberfläche (ich weiß, die Frage war nicht ganz ernst gemeint!). 

Aber zum Glück gibt es ja auch an Land interessante Spinnen. Heute war das Licht zu grell und ich habe das nachfolgende Bild auch ordentlich gecropt, aber die Springspinnen mit ihren großen, runden Augen habe ich für dieses Jahr auf jeden Fall auf dem Zettel!

Grüße aus OL

Ingo

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Ingo,

das ist Aerlurillus v-insignitus – eine hammermäßig interessante Springspinne, mit einer hammermäßig interessanten Balz. Die findet jetzt gerade statt, da solltest Du unbedingt dran bleiben. Der Aelurillus-Mann sucht eine Aelurillus-Frau (die hat aber kein v-insignitus auf der Stirn– grins). Sobald er sie gefunden hat, fängt er an, sie mit einem Wahnsinns-Tanz zu betanzen. Das auf den Sensor zu bekommen, ist maximaler Hochgenuss :-)!

Hier kannst Du Dir einen Eindruck davon verschaffen...

Liebe Grüße 

Roland

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!