Neuen Kommentar schreiben

Profile picture for user UVO
Makronist

Hallo Gabi, die Augenfarbe ist hier wieder struktureller Natur, also keine Farbpigmente, sondern (sub-) mikroskopisch feine Schichten bzw. "Gitterstrukturen". Dadurch entstehen physikalische Interferenzfarben (Iridiscence). Senkrechte Beleuchtung erzeugt hier "orange" vgl. Abb. 2, schräge Beleuchtung (wie wir es meistens sehen) ein komplementäres Grün. Wie die Muster (hier die braunen Streifen, bei den Regen-Bremsen die Gelb/ Schwarzen/ Violetten Bereiche) zustande kommen, wird bei der Entwicklung der Zellen der Tiere gesteuert (vermutlich durch winzige Temperaturunterschiede (sagt meine Biologin)) - ähnlich wie die Muster bei Zebras, Kühen usw ... -:). Genau weiß ich es aber auch nicht.

Schöne Grüße

Uli

 

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!