Rapsweißling

Ich vermute, dass es sich hier um den Rapsweißling (Pieris napi) handelt, der auch als Grünader-Weißling bezeichnet wird. Beim Durchgehen der Sommerbilder ist mir dieses Bild gerade in die Hände gefallen. Irgendwie gefällt es mir aber irgendwie auch nicht. Ein Altglas hernehmen oder das Neuglas auf f/11 oder f/13 abblenden wären naheliegende Optionen. Ich freue mich immer über Anregungen.

ABM etwa 1:1,25, APS-C, 1/800s, f/5,6, ISO1000, Laowa Makro 65mm, 5:4 + 10% Beschnitt

Kommentare

Profile picture for user Schnalex
Makronist

Nein! Das passt schon so! Die Schärfeverteilung ist dir super gelungen, gerade der wichtigste Teil ist scharf, dorthin wird der Blick geführt! Auch Action ist im Bild: es schaut so aus, als würde der Weißling gerade den "Berg" 0 die Blüte erklimmen.....

Ein Augenschmaus!

lg

Alexander

PS:: Ich weiß nicht, wie lange der "Vintagehype" anhält......

Profile picture for user Rob
Makronist

Moin Alexander,

vielen Dank! Freut mich, dass das Bild dir gefällt. Womöglich hätte f/8 schon gereicht, um wenigstens das Auge ganz in der Schärfe zu haben. Mir ist es schon etwas zu knapp. Danke, dass du eine "Action" aus dem Bild herauslesen kannst. Ist mir selber so nicht in den Kopf gekommen.

Du hast schon recht, dass Vintage gerade viel Begeisterung auslöst. Ich sehe die Vintage-Makrofotografie jedoch nicht als "Hype" sondern als einen (zeitlosen) Weg, der Fotografie zu begegnen. Bei bestimmten Bildideen sind aus meiner Sicht die alten Gläser auch überlegen, denn sie können etwas zeigen, was das Neuglas nicht (mehr) sieht. Ich persönlich mag beide Wege.

Schöne Grüße

Rob

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Rob,

also mir gefällt es auch. Ich finde es sehenswert. Ich mag den Ausschnitt, wie der Schmetterling sich so an die Blüte klammert. Und das Auge ist doch super geworden.Sicher, es ist nicht komplett scharf . Aber wann kann ich einem Schmetterling schonmal so tief in sein Grünauge blicken. :-)Ich finde es gelungen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Rob
Makronist

Hi Gabi,

danke für die Beschäftigung mit meinem Bild. Da ich bisher etwa 95% der Zeit mich nur mit Flugaufnahmen beschäftigt habe, fehlt mir manchmal ein Gefühl für andere Kompositionen. Bei den Aufnahmen, die ich meist mache, arbeite ich ja auch mit kleineren ABMs und das macht schon einen großen Unterschied. Bei den Libellen-Flugbildern bekomme ich mit diesen ABMs selbst bei f/4 noch eine tiefere Schärfe als bei diesem Bild. Es freut mich, dass es dir gefällt, aber ich denke, dass minimal abblenden schon Sinn gemacht hätte. 

Liebe Grüße

Rob

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Rob,

es kommt doch immer darauf an, was man zeigen will. Will man ein "wissenschaftliches" Bild des Flattermanns machen oder eines das sein Wesen zeigt. Für mich zwei komplett unterschiedliche Herangehensweisen, bei denen jede seine Daseinsberechtigung hat. Um es kurz zu machen, ich mag das Bild so wie es ist.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Rob
Makronist

Guten Abend Wolfgang,

danke für deinen Kommentar! Da hast du wohl Recht. Die Bildidee bedingt die anderen Entscheidungen und nicht umgekehrt. Hmm. Was wollte ich zeigen? Ich denke eine nahe, intime Begegnung mit dem Tier in seinem (angedeuteten) Habitat mit einem klaren Fokus auf das Auge. In diesem Fall ist Vintage bei Offenblende ja eigentlich schon raus. Bei ABM 1:1,25 würde ja nur ein sehr kleiner Teil des Auges scharf werden und die Altgläser müssen ja auch nicht zwanghaft so groß abbilden. Meist sind moderatere ABMs dann aus meiner Erfahrung etwas geeigneter und bieten die Möglichkeit, das Umfeld/den Lebensraum/den Malraum mehr einzubeziehen. Wie ich Gabi schon geschrieben habe, meine ich mit etwas Abstand, dass f/8 oder f/11 hier meiner Bildidee eher entsprechen würden. Ein Funken mehr Schärfe auf dem Kopf des Tieres wäre wohl gut. Da die Schärfe schon arg knapp ist, hatte ich zunächst den Eindruck, dass es schon fast zwischen Vintage und Modern liegt, aber durch die Kommentare von dir und den anderen wird es mir nun klarer.

Vielen Dank & schöne Grüße

Rob

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!