Schreck am Abend

Mit oder ohne Bohnensack aufgenommen - ich weiß es nicht mehr.

Eigentlich war ich schon auf dem Weg zurück zum Parkplatz. Dann kamen links am Weg die Stendelwurze (ich vermute die breitblättrigen). Die hatten mich in diesem Jahr schon so oft geärgert, dass ich sie eigentlich links liegen lassen wollte. Eine kleine Pflanze, die letzte in der Reihe zog meinen Blick an. Irgendwie sah das eine Blatt merkwürdig aus. Beim näheren Hinsehen entdeckte ich den Schreck statt im Heu an der Stendelwurz.

LG

Frauke

PS: Falls jemand den Schreck mit Namen kennt, würde ich mich freuen

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Frauke,

ich tippe auf Manfred, so schaut er mich an.:-)

Nein, jetzt mal im Ernst, Schrecken zu bestimmen ist eine erschreckend schreck-liche Angelegenheit. Da kann man sich ganz leicht irren. Ich tue mich damit nicht leicht. Zu viele Punkte müssen beachtet werden. Aber es macht Spaß zu suchen. Ich lehne mich jetzt  mal  ganz weit aus dem Fenster mit meiner Bestimmung.:-)  Ich tippe auf die Gemeine Eichenschrecke (Meconema thalassinum), bin mir aber nicht sicher. Wer ist sich sicherer von euch? :-) Bin gespannt.

Liebe Grüße

Gabi

 

(Gesucht habe ich übrigens in dem Buchvorschlag von Roland " Die Heuschrecken Deutschlands und Nordtirols, Verlag,Quelle & Meyer)

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!