Aquarelle

Wenn ich völlig auf die Schärfepunkte verzichte, haben die Bilder einen aquarellartigen Charakter. Man erkennt oft nicht, welche Pflanze es ist, ich schlage aber ne starke These vor und sag, das ist ja wurscht.

Kommentare

Profile picture for user Klausw52
Makronist

Ich tippe mal auf Tulpen, aber es stimmt, eigentlich ist es egal. Mir gefallen beide, das zweite noch besser, als das erste. Und das, obwohl ich auch einer dieser altmodischen Schärfefreaks bin. Aber das ist wohl auch eine Frage der langjährigen Sozialisierung, der man nur schwer entkommen kann.

Grüße Klaus

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Doro,

hier nun das ganze Gegenteil von Schärfe. Und da schließe ich mich gerne Klaus an. Mir fehlt sie bei diesen Bildern nicht. Bild 1 ist mein Favorit. Gerade dieses Auflösen macht das Bild erst interessant. Ich finde es ganz prima, dass du uns hier im Forum verschiedene Möglichkeiten der Darstellung , deines Schaffens und deiner Sichtweise zeigst. Danke für`s Zeigen

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Dorothée Deppner
Makronist

Hallo Gabi. Auch hier besten Dank, es freut mich, wenn sie euch gefallen. Man kann ja durchaus andere Wege gehen, damit Fotografie nicht langweilig wird. Jeder versucht da so seinen Stil zu finden, das ist ja oft nicht einfach, wenn Fotos stereotypisch werden. Das kann auch mit der Unschärfe passieren, so isses ja nicht.

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Dorothée,

"Aquarelle" – ein sehr treffender Titel. Deine Fotos zeigen sehr schön, wie stark insbesondere bei der Fotografie mit alten Objektiven die Verschiebung in Richtung Gestaltung reichen kann. Es scheinen keine Grenzen zu geben...

Liebe Grüße

Roland

Profile picture for user Dorothée Deppner
Makronist

Hallo Roland! Yöh, besten Dank Dir. Du hast es ja so schön in Deinem Artikel geschrieben, es ist wie Malen mit dem Objektiv.

Wenn ich vor einer Blüte sitze, wackel ich rum, bis mir das Bokeh, also eher der Hintergrund gefällt. Das ist mir oft wichtiger als Zack, den Wassertropfen hätt ich jetzt gern in knackig. Auch wenn das das Tüpfelchen auf dem Blatte ist.

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!