Ausgedient

Am letzten Urlaubstages Jahres entdeckte ich auf dem Heimweg dieses Blatt in einem sehr verzweigten Baum. Es berührte mich wie es dort in seinem beklagenswerten Zustand verloren herum hing. 

Kamera: Canon EOS 1300d

Objektiv: Cyclop 1.5/85mm

ISO: 100

Zeit: 1/250

kein Verschnitt

 

Liebe Grüße

Dirk

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Dirk,

dein Titel passt ,wie so oft ,perfekt zur Bildaussage. Dunkel die Stimmung bei dem abgestorbenen Eichenblatt. Vergänglichkeit ist ein Anteil unseres Lebens. Du hast Dich ihr angenommen und Raum gegeben. Aber es ist auch ein Zeichen für den Neubeginn. Vergehen, Zersetzen, den Boden bereiten für neues Leben.  Und schau, zwei Herzen im Blatt drücken genau das für mich aus.Hast Du sie gesehen? :-) Ich danke Dir für`s Zeigen.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Dirk,

ich schau mir das Bild jetzt schon eine geraume Zeit lang an und bin etwas zwiegespalten. Der Hintergrund transportiert die von Dir so gewünschte November Tristesse bestens und erzeugt bei mir eine intensive Herbststimmung. Mit dem Vordergrund, also dem Hauptmotiv, hadere ich ein wenig. Die intensive Helligkeit des Hg lässt die Details des Blattes ein wenig zu sehr in undefinierter Dunkelheit verschwinden. Da hättest Du ruhigen Gewissens ein wenig Licht spendieren dürfen. Des Cyclop kann natürlich eine rechte Zicke sein, aber etwas mehr Schärfe kann es schon. Weil ich mich bei diesem Glas mit einer genauen Fokussierung auch immer schwer tue, mach ich, bei Aufnahmen aus der Hand, meist eine ganze Serie von Bildern und such mir dann das beste davon heraus.

Servus
Wolfgang

Profile picture for user Dirk
Makronist

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Dein Feedback. Na da hab ich Dir ja ganz schön Kopfschmerzen bereitet. 

Ich habe Deinen Hinweis sogleich ausprobiert und das Blatt im RAW Converter aufgehellt.

Ausgedient mit aufgehelltem Blatt

Ja das Cyclop kann scharf. Deshalb denke ich, dass ich da etwas zittrig war. :-) Leider habe ich nur 3 Bilder gemacht. Ich hatte lange gebraucht um eine für mich zufriedenstellende Position zu finden. Ein Bild war gar nicht brauchbar. Bei dem anderem bin ich mir nicht sicher (siehe unten)

Ausgedient3 ©Dirk Becker-Hempel

Liebe Grüße

Dirk

 

 

Profile picture for user Wolfgang Zeiselmair
MOD

Grüß Dich Dirk,

Du siehst selbst, das leicht angezogene Licht tut dem Bild enorm gut. Schärfetechnisch ist das Problem, dass der Fokus so in etwa in der geometrischen Mitte des Blattes liegt. Durch die knappe Tiefenschärfe des Cyclops sind die Kontrastkanten, die Ränder des Blattes in der Unschärfe. Ein Schärfepunkt ist also vorhanden, er hat sich nur gut versteckt. Beim zweiten Bild ist das anders, da liegt die Schärfe auf den Blattkanten und es entsteht sofort der Eindruck von Schärfe, bzw, das Auge findet diesen Schärfepunkt fast sofort.

Servus
Wolfgang

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!