Natternkopf

Der Natternkopf stand heute schön in der Morgensonne, und ich möchte es hier als zweites Bild zeigen.

Ich hoffe, dass das Foto nicht nur mir gefällt.

Kommentare

Profile picture for user Flora1958
MOD

Hallo Catfriend,

ganz besonders ist die untere Hälfte gemalt. Durch das Gegenlicht hast du an de Härchen lauter Lichter gezaubert.:-)  Das sieht gut aus, kommt so richtig zur Geltung wenn man es ganz groß anschaut. Ich persönlich finde es schade, dass der Stängel  oben aus der Schärfe läuft. Insgesamt ist es für mich aber ein stimmungsvolles Bild.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

Liebe Grüße

Gabi

Profile picture for user Roland
ADMIN

Hallo Catfriend,

die Morgensonne hast Du im Natternkopf klasse festgehalten; sie wickelt sich förmlich um die Pflanze herum.

Das Bokeh ist sehr interessant. Es ist schlicht und damit unauffällig – auf den ersten Blick! Dann aber sieht man die tollen Strukturen, die das Cyclop hineinmalt. Wolkige Strukturen, scheinbar nur aus Licht. Und dann ist da noch etwas sehr Interessantes im unteren linken Bildeck. Dort taucht eine weitere Pflanze mit gelben Blüten auf, gemalt als Hauch im Morgenlicht.

Das Problem sehe ich, ähnlich wie Gabi, im Schärfeverlauf des Natternkopf-Stängels. Er läuft nicht nur oben aus der Schärfe heraus, sondern auch unten, und hier sogar auf fast der gesamten unteren Hälfte. Das Licht im Stängel schafft aber extrem attraktive Kontrastkanten, die das Betrachterauge magisch anziehen. Und dieses Auge möchte diese Kanten scharf sehen! – oder deutlich unscharf. Im letzten Fall würde dann nur noch das Licht auf der Leinwand spielen. Aber hier liegen leichte Unschärfen vor, und die sind für das Betrachterauge schwierig zu akzeptieren.

Wenn Du eine längliche Form wie diesen Blütenstand des Natternkopfs fotografierst, sollte dieser gerade sein und dann die Schärfeebene exakt im rechten Winkel auf diesen Stängel ausgerichtet werden. Dann liegt er komplett in der Schärfe. Aber Achtung: An den Bildrändern erscheint eine andere Unschärfe: die Randunschärfe des Cyclops. Auch dies kann problematisch werden, insbesondere beim Vollformat wie oben im Bild. Dies muss vor Ort geprüft werden (über das Display).

Aber abgesehen von der Schärfethematik ist dies ein sehr gelungenes, stimmungsvolles Vintage-Makrofoto.

In diesem Sinne weiterhin "Gut Licht"

Roland

 

Profile picture for user Catfriend
Makronist

Hallo Gabi,

Danke für deinen freundlichen Kommentar!

 

Hallo Roland,

Vielen Dank für die ausführliche Besprechung!

Ihr habt beide recht, was die Schärfe betrifft. Ich habe mehrere Bilder gemacht, aber komplett scharf von oben bis unten habe ich es nicht hinbekommen.

Ich sehe es als Herausforderung für die nächsten Bilder!

Liebe Grüße Catfriend

Neuen Kommentar schreiben

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich angezeigt. Deine Emailadresse ist nötig, um Dich über neue Antworten zu informieren.
CAPTCHA
dieser Test dient dazu den Spam zu verhindern. Wir bitten um Verständnis!