vergissmeinnicht

Variationen vom Vergissmeinnicht :-)

Altglas Olympus 55 mm, F 1,2

Ich sag es gleich, jetzt habt ihr mich auch  mit dem Vergissmeinnicht  angesteckt. :-) Mein Anliegen war das Blümchen etwas aufzurocken. Denn es ist doch eingentlich eine fröhliche Frühlingsblume. Manchem wird das  vielleicht zu viel sein. Dafür habe ich das letzte Bild angehängt.;-)

Viel Spaß weiter beim VGMN-Shooting wünscht Euch

Gabi

Und noch eins, zwei, drei

N'Abend

Ich muss gestehen, Vergissmeinnicht habe ich bisher nicht so gewürdigt. Es gibt fotogenere Blümchen. Naja, nach dem Hype hier habe ich mich auch mal dran gemacht, zumal die Trockenheit und Hitze schon viele andere Frühblüher dahingerafft hat.

Hier nun mein Oster-Versuch mit dem Ultron, 50mm, 1,8. Besonders hübsch finde ich die neckisch eingerollten Knospen, die mir bisher nie aufgefallen sind.

Es grüßt

Inga

Vergissmeinnicht II

Das hier ist also eine feundlichere Version, die aus der Hand geschossen ist. Meist wenn es schnell geht wird es freundlicher. Bei dem ersten Bild habe ich 2 Stunden getüftelt, um mein Kopfkino auf den Sensor zu bekommen, das wird dann immer düsterer *grins*
Hier auch das Oreston 50mm mit Zwischenring. Vorfokussiert und dann solange hin und her gewackelt bis die Blüte in der Schärfe war.